Die EKV-Diamonds


Aus der Kindergarde 2010/2011 um Mariella I. und Torben I. entstanden, traten wir in der Session 2011/2012 zum ersten Mal gemeinsam auf.

Im Saal Hebben wurden wir frisiert, fieberten unserem ersten Auftritt entgegen und schnupperten eben diese Bühnenluft, die uns heute noch so fasziniert.

Noch etwas unerfahren tanzten wir zu der Musik von „Grease“ und verdienten uns die ersten Orden.

Jahr für Jahr haben sich uns immer mehr Tänzerinnen angeschlossen, sodass wir jetzt 13 Mitglieder zwischen 18 und 22 Jahren zählen können.

Ob als Cowboys, pinke Barbies, Zombiebräute,  Schulmädchen mit Gameboys oder als Stormtrooper von Star Wars, unsere Trainerin Melina te Beck hat es bis heute immer geschafft, uns fit für die fünfte Jahreszeit zu machen.

In der Session 2014/2015 war es dann endlich so weit: wir feierten unsere Premiere mit einem Marschtanz und zählten somit endlich zu den Großen.

Erstmalig mussten wir zwei Choreographien gleichzeitig lernen, und da das viel Arbeit bedeutet, trainieren wir seitdem zwei Mal in der Woche.

 

Beim Training wird nicht immer nur getanzt: wir quatschen und lachen, planen Unternehmungen, wählen Lieder für den Tanz aus und stellen unsere Kostüme zusammen.

Unsere Zeit investieren wir sehr gerne, denn schließlich möchten wir die Sitzung unseres Emmericher Karnevalsvereins mit einem gebührenden Marsch eröffnen und ihr später mit dem zum Sitzungsmotto passenden Showtanz das sprichwörtliche Sahnehäubchen verpassen.

Darüber hinaus stehen wir dann von Praest bis Elten auf den Bühnen, um euch mit unserem Tanz Freude zu bereiten.

Auch das restliche Jahr über verbringen wir gerne Zeit miteinander – wir gehen gemeinsam essen, feiern unser alljährliches Sommerfest mit dem EKV, verdienen uns auf dem Adventsmarkt in Hüthum etwas für die Kostümkasse dazu, doch vor allen Dingen feiern wir gerne zusammen!